Meine Geschichte 

Glücklicherweise durfte ich die Farbpunktur

kennen lernen, als ein mir nahestehendes Familienmitglied

mit plötzlichen Panikattacken konfrontiert wurde.

Verschiedene Therapien haben leider nicht die gewünschte

Linderung erzielen können, erst mit der Farbpunktur

wurden die extremen Angstzustände von Tag zu Tag weniger.


Eine bemerkenswerte Therapieform welche

nonverbal, sanft und chemiefrei vor allem im

Unterbewusstsein seine Wirkung entfaltet.

Zu meiner Person

Andrea Silvia Föllmi-Plangger

42 Jahre frisch, verheiratet, 2 Kinder,

aufgewachsen in Wollerau, seit 2002 wohnhaft in Wilen

Meine Berufung

Da mich Licht und Farben schon immer fasziniert haben und ich den Menschenkontakt sehr mag, war es naheliegend eine Lehre in der Fotobranche zu absolvieren. Auch für die Körperarbeit habe ich mich schon früh intressiert, weshalb ich mich auch in Klassischer Massage & Fussreflexzonen Massage habe ausbilden lassen. Nun verbinden

sich alle meine Berufungen in der Farbpunktur-Therapie, was für mich ganz viel Sinn macht und ich als wunderbar empfinde.